Ergotherapie

Häufig wird bei älteren Menschen das Krankheitsbild durch Mehrfacherkrankungen bestimmt. Die Ergotherapie möchte diesen Menschen die für sie bedeutungsvollen Tätigkeiten des alltäglichen Lebens erhalten, verbessern oder auch helfen, sie wiederzuerlangen.

Ziel der Ergotherapie ist es dem älteren Menschen eine größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu ermöglichen. Dieses geschieht durch den Erhalt vorhandener Fähigkeiten sowie dem Aufbau verlorengegangener Funktionen.

Schwerpunkte

  • Neurologische Erkrankungen, z. B. Schlaganfall
  • Dementielle Erkrankungen, z. B. Alzheimer
  • Degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Zustand nach Frakturen, Amputationen und Tumorentfernung
  • Depressionen, Psychosen und Neurosen

Behandlungsspektrum

  • Verbesserung motorisch-funktioneller Fähigkeiten zum Erhalt bzw. Wiedererlangen von Mobilität und Geschicklichkeit
  • Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten, Verbesserung der Aufmerksamkeit
  • Erhalt von sensorischen Fähigkeiten
  • Beratung und Anpassung von Hilfsmitteln, z. B. beim Essen und Trinken, Körperpflege und Bekleidung

Persönlicher Kontakt

Praxis für Ergotherapie | Dietmar Mies
Hauptstr. 71 | 59581 Warstein | Telefon: 02902 910345 | Telefax: 02902 910346