Warsteiner Hospital Bruderschaft – Oberstes Organ der Stiftung Krankenhaus Maria Hilf

Gestatten Sie uns, Ihnen die Warsteiner Hospital Bruderschaft vorzustellen und auf die vielfältigen Aufgaben zum Wohl unserer Patienten im Krankenhaus Maria Hilf hinzuweisen.

Bereits 1856 gründeten Bürger unserer Stadt die Warsteiner Hospital Bruderschaft, die auch heute noch oberstes Organ der Stiftung Krankenhaus Maria Hilf in Warstein ist.

Stiftung und Bruderschaft sind stetig bemüht, allen Patientinnen und Patienten ein Höchstmaß an ärztlicher Behandlung und pflegerischer Betreuung zukommen zu lassen, das Krankenhaus in jeder Hinsicht modern auszustatten und ein sympathisches Umfeld zu bieten.

Die hohen Aufwendungen der modernen Medizin sind notwendig, allerdings können sie nicht ausschließlich durch Versicherungsträger und öffentliche Hand erbracht werden. Bisher haben schon das Gemeinwesen, die Industrie und verantwortungsbewusste Bürger großherzig finanzielle Hilfe geleistet. Daneben ist aber auch die ideelle Verbundenheit mit dem Krankenhaus und seinem Träger auf breiter Basis wünschenswert.

Alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und der Nachbargemeinden bittet der Vorstand daher mitzuhelfen!

Durch die Mitgliedschaft in der Warsteiner Hospital Bruderschaft bekunden Sie in besonderer Weise Ihre Verbundenheit mit unserem Krankenhaus. Zudem ist der Mitgliedsbeitrag noch steuerlich absetzbar.

Kontakt

Warsteiner Hospital Bruderschaft
Bahnhofstr. 12
59581 Warstein

Peter Krämer, Ansprechpartner
Telefon: 02902/8044-0